Questons, um einen Makler zu fragen

Fragen an einen Makler – Bevor Sie einen Makler beauftragen, der Sie beim Kauf oder Verkauf eines Eigenheims unterstützt, müssen Sie einem Makler einige wichtige Fragen stellen, um sicherzustellen, dass die Passform stimmt. Diese Fragen gelten sowohl für Käufer als auch für Verkäufer und sollten dazu beitragen, Ihre Auswahl an Maklern einzugrenzen.

Eine der wichtigsten Fragen an einen Makler: "Kennen Sie die Gegend, in der ich kaufen oder verkaufen möchte?" Ein Makler, der sich mit dem lokalen Markt auskennt, kann Ihr Haus besser vermarkten und Käufer schneller finden. Ein Makler, der die Umgebung kennt, kann Käufer über lokale Einkaufsmöglichkeiten, Schulen und lokale Immobilientrends informieren. All dies kann ein wichtiger Faktor beim Kauf oder Verkauf eines Hauses sein.

Eine weitere wichtige Frage, die Sie einem Makler stellen sollten, lautet "Wie lange sind Sie bereits lizenziert?". Dies ist wichtig, da ein neuer Makler möglicherweise nicht über das Wissen verfügt, um Ihr Haus schnell zu verkaufen, oder nicht über genaue Kenntnisse der Bereiche verfügt, in denen Sie kaufen oder verkaufen möchten. Alle Makler müssen jedoch anfangen, und viele größere Immobilienunternehmen verfügen über Mentoring-Programme für neue Makler. Wenn Ihr Makler ein neuer Makler ist, fragen Sie ihn, ob er einen erfahrenen Mentor hat, der ihn bei Ihrer Transaktion unterstützt. Fragen Sie immer den Mentoring-Makler und sprechen Sie auch alle Bedenken mit ihm an.

Wenn Sie Ihr Haus verkaufen, sollten Sie Ihren Makler nach den damit verbundenen Verkaufsgebühren und Provisionen befragen. Viele große Immobilienfirmen berechnen 6% und einige kleinere Discount-Broker berechnen 2-4% Provision für den Verkauf Ihres Hauses. Viele dieser Gebühren sind zu Beginn der Transaktion verhandelbar. Fragen Sie den Makler, was er tun wird, um Ihr Haus für die Gebühr zu vermarkten, die Sie ihm zahlen. Ein guter Makler nutzt Netzwerke, Internet, MLS-Angebote und viele andere Möglichkeiten, um Ihr Haus schnell zu verkaufen, und kann Ihnen diesen Plan ausführlich erläutern. Vermeiden Sie Makler, die keinen soliden Marketingplan haben, um für Ihr Zuhause zu werben.

Käufer von Eigenheimen sollten ihren Makler fragen, wie sie auf neue Angebote aufmerksam gemacht werden, die ihren Kriterien entsprechen. Heutzutage werden viele Makler Kunden für eine automatische Suche einrichten und neue Angebote innerhalb der Käuferkriterien werden ihnen per E-Mail zugeschickt, sobald sie die MLS erreichen. Obwohl gute Makler immer noch einen Anruf tätigen sollten, um Käufer auf heiße Angebote aufmerksam zu machen, von denen sie glauben, dass sie für den Käufer von Interesse sind.

Die Auswahl eines Maklers sollte keine schwierige Aufgabe sein. Mit ein wenig Recherche und ein paar Schlüsselfragen kann Ihre Maklererfahrung positiv sein.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Darin Sewell

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close