Berechnung des tatsächlichen Werts Ihres Hauses ohne einen Agenten

Der Verkauf Ihres Hauses ohne Makler kann eine große Entscheidung sein. Es kann sich für Erstverkäufer wie ein riesiger Berg einer Aufgabe anfühlen. Der Verkauf Ihres eigenen Hauses selbst mag ermächtigend klingen, und es besteht kein Zweifel daran, dass es eine Herausforderung ist, Ihr Haus selbst zu verkaufen, da eine Menge in den Prozess einfließt, die ein typischer Hausbesitzer möglicherweise nicht kennt. Aber Tausende von Menschen tun es und sobald Sie den Prozess kennen, ist es tatsächlich sehr machbar.

Wenn Sie vorhaben, Ihr eigenes Haus zu verkaufen und sich darauf vorzubereiten, Ihre Immobilie auf den Markt zu bringen, besteht die größte Angst, die Sie haben könnten, darin, Ihr Haus unter seinem Marktwert zu verkaufen und Geld zu verlieren. Aber was ist der richtige Preis für Ihr Zuhause? Der faire Marktwert eines Eigenheims definiert, was Sie erwarten können, wenn Sie Ihr Eigenheim an diesem Tag verkaufen. Dieser Wert kann unterschiedlich sein, wenn Sie verschiedene Immobilienmakler und Makler fragen. Aber warum ihr Wort dafür nehmen?

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie den Marktwert Ihres Hauses bestimmen können, sind Sie nicht allein. Die meisten Hausbesitzer sind absolut ahnungslos über den wahren Wert ihres Hauses.

Sei kein durchschnittlicher Hausbesitzer.

So ermitteln Sie den tatsächlichen Wert Ihres Hauses, wenn Sie es ohne Makler verkaufen:


Faktoren, die eine Hausbewertung bestimmen

  • Ort
  • Sicherheit
  • Anzahl der Räume
  • Curb Appeal
  • Quadratmeterzahl
  • Art der Immobilie
  • Alter der Immobilie
  • Upgrades und Verbesserungen
  • Markt-Trends
  • Schulbezirk
  • Bau und Reparatur

Verwenden Sie Online-Bewertungstools

Im Internet stehen zahlreiche Websites zur Verfügung, auf denen Sie den Wert Ihres Hauses schätzen können, z. B. Zillow, CoStar und Redfin usw. Mit diesen Websites können Sie zusammen mit anderen Methoden eine grobe Schätzung des Marktwerts Ihrer Immobilie erstellen . Um genaue Ergebnisse auf diesen Websites zu erzielen, müssen Sie ehrliche Informationen über die Immobilie bereitstellen. Sie können auch die Umbau- oder Upgrade-Arbeiten einbeziehen, die Sie möglicherweise nach dem Kauf der Immobilie durchgeführt haben.

Quadratmeterzahl

Dies ist eine sehr einfache und dennoch effektive Methode, um den Wert Ihres Hauses zu bewerten. Suchen Sie die kürzlich verkauften Immobilien in Ihrer Nähe, die in Größe, Ausstattung, Alter und Fläche Ihrem Haus ähnlich sind. Ermitteln Sie den mittleren Verkaufspreis dieser Immobilien, indem Sie den Gesamtverkaufspreis jeder Immobilie addieren und durch die Anzahl der Immobilien dividieren. Wiederholen Sie denselben Schritt für die Quadratmeterzahl der Eigenschaften. Teilen Sie den durchschnittlichen Verkaufspreis durch die durchschnittliche Fläche, um den Durchschnittswert der Immobilien pro Quadratfuß zu berechnen. Multiplizieren Sie schließlich den Durchschnittswert der Eigenschaften pro Quadrat mit der Anzahl der Quadratfuß in Ihrem Haus. Dies gibt Ihnen eine sehr genaue Schätzung des fairen Marktwerts Ihres Hauses.

Mittlerer Verkaufspreis = Gesamtverkaufspreis aller Immobilien / Gesamtzahl der Immobilien

Mittlere Quadratmeterzahl = Gesamtfläche aller Immobilien / Gesamtzahl der Immobilien

Pro Quadratfuß Wert = Mittlerer Verkaufspreis / mittlere Quadratmeterzahl

Der Marktwert Ihres Hauses = Pro Quadratfuß Wert * Anzahl der Quadratfuß in Ihrem Haus.

Führen Sie eine Marktanalyse durch

Wenn Sie einen Immobilienmakler beauftragen, führt dieser normalerweise eine Marktanalyse durch, damit Sie den Wert Ihres Hauses bewerten können. Da Sie jedoch unser eigenes Haus verkaufen, müssen Sie selbst eine vergleichende Marktanalyse durchführen. Um sicherzustellen, dass der Preis, den Sie für Ihr Haus festgelegt haben, fair ist, sollten Sie die Markttrends und Preise der Immobilien in Ihrer Umgebung untersuchen. Passen Sie in Ihrer Marktanalyse Ihre Immobilie hinsichtlich der Merkmale an vergleichbare Immobilien in Ihrer Nachbarschaft an, um einen geschätzten Wert Ihrer Immobilie zu erhalten.

Stellen Sie einen Gutachter ein

Hausgutachter geben in der Regel die genauesten Hausbewertungen ab. Beauftragen Sie daher einen Hausgutachter, um eine Bewertung der Immobilie vorzunehmen. Ein durchschnittlicher Hausgutachter kostet je nach Größe und Lage der Immobilie zwischen 300 und 500 US-Dollar. Bei der Schätzung des Werts Ihres Eigenheims berücksichtigen Gutachter Trends auf dem Markt und vergleichbare Immobilien, die kürzlich verkauft oder gelistet wurden. Darüber hinaus recherchieren Gutachter auch öffentliche Aufzeichnungen, erhalten weitere Informationen über den Wert Ihrer Nachbarschaft und führen eine weitaus gründlichere Inspektion Ihres Hauses durch.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Jass P Chawla

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close