So finden Sie Immobilienkäufer im Dutzend

Käufer sind da draußen, es geht nur darum, sie zusammenzufassen und in Kontakt zu bleiben. Es hilft, von Anfang an feststellen zu können, nach welcher Art von Käufer Sie suchen. Denken Sie daran: Sie sind die Person, die etwas haben möchte, wenn ein Käufer Sie anruft; Wenn Sie sie anrufen, versuchen Sie, sie zu verkaufen. Lassen Sie uns sicherstellen, dass Käufer Sie anrufen, damit Sie von Anfang an in der Machtposition bleiben. Sie sollten ein Immobilien-Schwergewicht sein.

Schauen wir uns einige Kategorien typischer Käufer an, um einen Einblick in ihre Denkweise zu erhalten und wie und wann wir sie finden, um ihren Immobilienkaufbedarf zu decken.

o Rehabber: Dies sind Leute, die Immobilien reparieren und umdrehen möchten, um schnelle Gewinne zu erzielen.

o Vermieter: Dies sind Leute, die kaufen möchten, um sie an andere zu vermieten, um langfristig Eigenkapital aufzubauen, während sie jeden Monat einen positiven Cashflow generieren.

o Großhändler: Wird entweder kaufen oder eine Option auf Ihren Vertrag setzen, um das Papier hoffentlich an einen anderen Käufer zu wenden, der bereit ist, mehr zu zahlen.

o Lease-Option-Endkäufer: Dies sind Leute, die sich nicht für ein eigenes Darlehen qualifizieren können, aber Hausbesitzer und nicht wieder Mieter sein möchten.

o Einzelkäufer: Dies sind Endkäufer, die eine Hypothek aufnehmen oder über Bargeld verfügen können und die Immobilie im Allgemeinen für ihren eigenen Wohnbedarf kaufen.

Es gibt verschiedene Käufertypen, aber die oben genannten 4 Typen werden im Allgemeinen als die Hauptzielgruppe von Leuten angesehen, die Immobilien zu verkaufen haben. Das Verständnis der Denkweise jedes Käufers hilft Ihnen, die Interessen dieser Käufer zu vermarkten, wollen sie schnelles Geld, langfristiges Vermögen, Steuerabzüge, einen Ort, an dem Sie zu Hause anrufen können usw. Wenn Sie genügend allgemeine Fragen stellen, werden Sie schnell erkennen, welche Art von Käufer haben Sie zur Hand. Sobald Sie dies wissen, können Sie Ihre Angebote maßschneidern und Immobilien präsentieren, die dem entsprechen, was ihnen wichtig ist.

Käufer: Jemand, der bereit, willens und qualifiziert ist! Diejenigen, die nicht qualifiziert sind, können perfekte Mieter, Käufer von Leasingoptionen oder Kandidaten für die Finanzierung von Eigentümern sein. Daher kann qualifiziert unterschiedliche Bedeutungen haben.

Bereit: Jemand, der auf dem Markt ist, um innerhalb von 1-45 Tagen zu kaufen, denken Sie daran, dass ein Endkäufer im Einzelhandel oder eine Leasingoption in der Regel einmal kauft und er nicht mehr im Spiel ist. Vermieter, Rehabilitanden und Großhändler kaufen eher mehrere Immobilien von Ihnen im Laufe der Zeit, wenn sie vorhandene Vermögenswerte ansammeln, verkaufen oder umwandeln. Aktive Käuferlisten in verschiedenen Kategorien zu haben, die oft bereit sind, Immobilien zu kaufen, ist eine sehr intelligente Methode.

Gee Danno, wie finde ich diese Leute? Ah! Ich bin so froh, dass Sie gefragt haben! Beginnen wir mit einer der besten Methoden aller Zeiten, um Ihren Aufbau einer Käuferliste zu starten. Bei Ihrer Suche nach eigenen günstigen Immobilien ist es sinnvoll, dass Sie schließlich ein sehr gutes Angebot finden, sobald Sie ein überlegenes Angebot haben, das Sie umdrehen und zum Selbstkostenpreis vermarkten können! Yep, kein Gewinn für Sie in diesem Fall. Wieso den? Denn Sie werden diese Immobilie jedem Investor und potenziellen Immobilienkäufer auf der ganzen Welt anbieten!

Der Grund dafür ist, dass Sie die meisten Anrufe und Antworten erhalten, wenn Sie ein schreiendes Angebot bewerben! Zugegeben, Sie werden diesen Deal höchstwahrscheinlich relativ schnell verkaufen, aber Sie werden Informationen von jedem potenziellen Käufer sammeln, der anruft, um Ihre Käuferliste für zukünftige von Ihnen angebotene Immobilien zu erstellen. Wenn Sie keine eigene Immobilie zu verkaufen haben, fragen Sie jemanden, der dies tut! Ich kann Ihnen versichern, dass sie Ihr Angebot, ihre Immobilie kostenlos für sie zu inserieren, nicht ablehnen werden! Sie könnten eine kleine Gebühr aushandeln, wenn Sie ihre Immobilie tatsächlich verkaufen, aber Ihr Hauptziel ist es, Ihre Käuferliste aufzubauen!

Lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel für eine Möglichkeit geben, potenzielle Käufer im Dutzend zu sammeln, eine Auktion durchzuführen, für eine solide Woche im Voraus zu werben, damit Sie die meisten Käufer anziehen, mit Banditenschildern beginnen und etwa 100 von ihnen um eine 5 . herum platzieren Quadratmeilen Fläche des Grundstücks, wir haben das gerade gemacht und 800 Anrufe bekommen, weil es ein großer Teil dieser 800 Anrufe war, bei denen 300 Leute am Auktionstag auftauchten, natürlich das Haus verkauft, aber wir haben auch neue Käufer zu unserer Käuferliste hinzugefügt .

So können Sie für diese Käufer werben:

o Banditenzeichen

o CraigsList

o Rückseite

o GoogleBase

o Postlets

o Zillow

o Pay-per-Click-Anzeigen

o Lokale Online-Kleinanzeigen

o Medien-Website

o Flyer

o Zeitung/Beilagen

o REIAs

o Direktwerbung/Postkarten

o Starte eine Investoren-MeetUp-Gruppe

o E-Mail

o Telefon

o Fax

o Ihre eigene Website

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf, die Liste ist grenzenlos, es gibt ein kostenloses E-Book namens Internet Real Estate Yellow Pages, das Sie kostenlos von meiner Site MagicBullets.com herunterladen können. Holen Sie sich das und Sie werden 100 weitere Ideen und Orte zum Auflisten finden Ihre Angebote. Jetzt werden Sie ein Immobilien-Schwergewicht!

Dan Auito :~)

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Daniel Auito

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close