Was Sie über & wissen sollten; wie ist & # 39; Immobilienverträge

Kostenlose Immobilienbewertung

Immobilienverträge können ein sehr potentes Rezept für eine Katastrophe sein, es sei denn, Sie wissen genau, was sie bedeuten. Diese zwei einfachen Wörter machen tatsächlich viel Unterschied und Ignoranz ist normalerweise der Hauptgrund, warum Leute Geld verlieren, wie Verträge.

Lassen Sie uns zuerst erklären, was der Begriff "wie ist & # 39; auf jeden rechtlichen Vertrag steht für. Der Begriff & # 39; wie ist & # 39; Wenn es als Rechtsbegriff verwendet wird, bedeutet dies, dass das Objekt, auf das im Vertrag oder Dokument Bezug genommen wird, in genau dem Zustand verkauft / gekauft wird, in dem es sich befindet, und keine weiteren Änderungen, Reparaturen oder Ergänzungen am Eigentum des Verkäufers vorgenommen werden. Sobald die Immobilie verkauft ist, ist der Verkäufer von allen Verantwortungen befreit und es können keine Ansprüche aufgrund von Mängeln, Schäden usw. geltend gemacht werden.

So wie wir alle inzwischen alle gut wissen, ist das Hauptrisiko darin Kauf eines & # 39; wie ist & # 39; Eigentum ist der potentielle Verlust durch zu viele Reparaturen. Eigenschaften, die verkauft werden, werden auf diese Weise aus einem bestimmten Grund verkauft. Es gibt in der Regel Schäden und Probleme durch viele Faktoren wie Vernachlässigung und Alter, die repariert werden müssen. Wenn sich ein Käufer beim Kauf anmeldet, gibt es kein Zurück mehr.

Also sollten die Schritte, die unternommen werden müssen, im Voraus getroffen werden, wenn der & # 39; wie ist & # 39; Vertrag wird gemacht. Der Käufer sollte den Anwalt auffordern, eine Klausel oder eine Bedingung aufzunehmen, über die der Vertrag während eines Inspektionszeitraums beendet werden kann. Dieser Zeitraum wird auch als Optionszeitraum bezeichnet, und in einigen Staaten kann der Käufer jederzeit ohne Angabe von Gründen aus dem Geschäft zurücktreten, sofern die Bestimmung bereits im ursprünglichen Vertrag vorhanden war.

Der Verkäufer verliert auch hier nichts, weil für diesen Zeitraum ein nicht rückzahlbares Optionsgeld gezahlt wird, das nicht zurückerstattet wird, wenn der Käufer den Vertrag kündigt. Wenn jedoch ernsthaftes Geld bezahlt wurde, wird dieser Betrag dem Käufer zurückerstattet. Während dieser Zeit steht es dem Käufer frei, das Haus nach Belieben zu besichtigen. Wählt der Käufer die Stornierung, muss dies innerhalb des Inspektions- / Optionszeitraums geschehen, über den hinaus der Vertrag nicht ohne Weiteres zustande kommt.

Ein anderer verwandter Aspekt ist hier der Hausinspektor, der oft angeheuert wird, um eine Meinung über den Zustand zu geben, in dem sich das Haus befindet. Leider haben viele durch betrügerische Individuen, die sich als Profis ausgeben, viel Geld verloren. Also vertraue einem Hausinspektor nicht immer und versichere dich, dass du jemanden bekommst, der zumindest etwas Ansehen und Training zu zeigen hat. Eine andere wichtige Sache, die man sich merken sollte, ist einen kompetenten Anwalt zu bekommen, der auf diesem Gebiet viel Erfahrung hat. Und stellen Sie sicher, dass Sie den Vertrag gründlich lesen und ihn vollständig verstehen, bevor Sie ihn unterzeichnen.

Was ist meine Immobilie wert

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Darren W Chow