Überlegen Sie, Ihr Haus zu verkaufen? Tun Sie diese 6 Dinge zuerst

Kostenlose Immobilienbewertung

Aus welchem ​​Grund auch immer, ob es sich um einen persönlichen Grund handelt, der mit der Beschäftigung, den Finanzen oder dem Umzug zusammenhängt, Sie haben sich entschieden, Ihr Haus zu verkaufen. Dabei ist es offensichtlich das Ziel der meisten Menschen, in kürzester Zeit mit einem Minimum an Aufwand und / oder Stress die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen, einschließlich des höchstmöglichen verfügbaren Preises! Aufgrund meiner mehr als zehnjährigen Tätigkeit als lizenzierter Immobilienverkäufer im US-Bundesstaat New York habe ich immer betont, dass es wichtig ist, sich mit diesen sechs Themen zu befassen und sie auszuführen um die besten Umstände zu schaffen.

1. Aufgeräumtheit: Wenn Sie wie ich sind und die meisten Menschen, die ich kenne, während Sie in Ihrem Haus leben, haben Sie eine Menge Dinge angesammelt! Während diese Elemente im Allgemeinen eine persönliche Bedeutung und Relevanz haben, ist die Realität, dass andere diese Dinge nicht attraktiv finden! Sehen Sie sich objektiv an, wie viel Unordnung vorhanden ist und wie viel Unordnung vorhanden ist! Viele Gegenstände sind es nicht wert, aufbewahrt zu werden, während andere, die Sie derzeit möglicherweise nicht benötigen, darauf hoffen, aufbewahrt und aufbewahrt zu werden, aber sinnvoll wären, sie vorübergehend zu entfernen und irgendwo aufzubewahren.

2. Adresse Bordsteinbeschwerde: Sind Sie in der Lage, objektiv genug zu sein, Ihr Haus realistisch zu betrachten und über die Attraktivität der Bordsteinkante nachzudenken? Schauen Sie sich das Haus an, wie andere (potenzielle Käufer) Probleme angehen könnten, die es weniger attraktiv und / oder attraktiv machen könnten!

3. Machen Sie einen Geruchs- / Nasen-Test: Wenn Sie das Haus betreten oder in einem bestimmten Gebiet stören störende Gerüche, die potenzielle Käufer abschrecken könnten? Dies ist zwar etwas, das leicht zu überwinden ist, es ist jedoch wichtig, dies im Voraus zu klären. Denken Sie daran, Sie haben nur eine Chance, einen ersten Eindruck zu hinterlassen!

4. Frühjahrsputz: Wir bezeichnen das Putzen eines Hauses oft als Frühjahrsputz! Wenn ein potentieller Käufer ein Haus betritt, betrachten sie häufig die Sauberkeit des Hauses als Maß für die Sorgfalt, die zuvor dem Haus zuteil wurde. Mach das Haus so sauber wie nie zuvor!

5. Persönliche Sachen: Ein Teil des Genießens, wo man wohnt, ist die Erinnerung an die dort verbrachten Lebenserfahrungen! Diese persönlichen Gegenstände haben jedoch keine Verbindung zu anderen und wenn Sie bereit sind, sie auf den Markt zu bringen, reduzieren und lagern Sie sie erheblich, um negative Auswirkungen auf sie zu vermeiden potentielle Käufer. Denken Sie daran, Ihre Erinnerungen und momentoes, Sie gehören Ihnen, also legen Sie sie an einen sicheren Ort, damit Sie sie für Ihren neuen Wohnsitz haben.

6. Ausbesserung: Bestimmte Bereiche benötigen in der Regel ein gewisses Maß an Nacharbeit, damit das Haus sein Potenzial voll ausschöpft. Achten Sie besonders auf gut sichtbare Bereiche wie Türen, Fenster, gut sichtbare Flure usw. Dies macht oft einen großen Unterschied darin, wie andere das Haus wahrnehmen!

Je besser ein Hausbesitzer vorbereitet ist, desto feiner wird das Ergebnis in der Regel. Werden Sie sich dazu verpflichten, das zu tun, was in Ihrem besten Interesse liegt?

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Richard Brody

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close