Leerverkauf eines Hauses – Was der Verkäufer erwarten sollte

Kostenlose Immobilienbewertung

Dieser Artikel wurde aus der Sicht eines Hausbesitzers verfasst, der ein Leerverkaufsbedürfnis für sein Haus oder seine Immobilie hat. Der genaue Prozess kann von Staat zu Staat, von Grundstücksmakler zu Grundstücksmakler und von Bank zu Bank unterschiedlich sein, da für diesen Prozess keine absoluten Werte definiert wurden. Wenn Sie alle verfügbaren Optionen überprüft und festgestellt haben, dass ein Leerverkauf für Ihre Situation geeignet ist, können Sie sich anhand dieser sieben Schritte vorstellen, was ein Verkäufer von Eigenheimen erwartet. Auch dies ist ein allgemeiner Überblick:

1) Die Makler bestimmen anhand der Richtlinien des Kreditgebers, ob sich der Verkäufer für einen Leerverkauf qualifiziert.

Ist auf dem Grundstück mehr geschuldet als der gegenwärtige Marktwert?

Eine vergleichbare Marktanalyse (CMA) wird durchgeführt, um den Marktwert der Immobilie zu bestimmen

Ist der Verkäufer jetzt mit Zahlungen im Verzug oder rechnet er damit, in naher Zukunft mit Zahlungen im Verzug zu sein?

Kreditgeber erkennen nun, dass viele Faktoren zu einem möglichen Ausfall beitragen. Viele Kreditgeber sind bestrebt, künftige Probleme beim Pass abzuwenden.

Gibt es eine Notlage?

Beispiele für Härten sind:

  • Arbeitslosigkeit
  • Scheidung
  • Medizinischer Notfall / plötzliche Krankheit
  • Konkurs
  • Tod

2) Der Verkäufer beginnt mit der Vorbereitung des "Hardship" -Pakets, das Folgendes umfasst, jedoch nicht darauf beschränkt ist:

  • Einnahmen- / Ausgabenbericht
  • Härte Brief
  • Kopien von zwei neuesten Paystubs
  • Kopien von zwei letzten Kontoauszügen
  • Kopien der zwei Jahre zuvor eingereichten Steuererklärungen.

3) Makler listet die zu verkaufende Immobilie auf und sammelt Angebote.

4) Der Verkäufer nimmt ein Angebot an, sofern sich der Kreditgeber und der Verkäufer auf die Bedingungen des Leerverkaufs einigen.

5) Das vom Verkäufer angenommene Angebot wird dem Verkäufer zur Genehmigung vorgelegt.

  • Hinweis: Ein Leerverkauf hängt davon ab, dass ein Käufer ein Kaufangebot macht. Wenn der Verkäufer kein Angebot erhält, kann die Bank nichts überprüfen, sodass der Verkäufer nicht qualifiziert ist. Selbst wenn Sie alle anderen Kriterien erfüllen, ist es möglich, dass niemand anbietet, die Immobilie zu kaufen. Ein erfolgreicher Verkauf hängt auch davon ab, ob der Kreditgeber das Angebot des Käufers annimmt. Wenn der Kreditgeber das Angebot ablehnt, findet der Verkauf nicht statt. In diesem Fall muss ein neues, stärkeres Angebot eingereicht werden, wenn die kreditgebende Stelle genügend Zeit hat, bevor sie die Abschottung beschließt.

6) Nimmt der Kreditgeber das Angebot an, wird ein "Letter of Acceptance" ausgestellt, der Käufer und der Verkäufer unterzeichnen den Brief, und die Treuhandfrist beginnt.

7) Die Übertragungsurkunde endet, wenn der Käufer das Geld aushändigt, der Kreditgeber das Pfandrecht freigibt und der Verkäufer die Urkunde aushändigt.

Sicher sein zu Überprüfen Sie alle Optionen zur Verfügung, bevor Sie einen Leerverkauf verfolgen. Eine Darlehensänderung oder eine Urkunde in Lieu kann eine bessere Option sein.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Ron Capron

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close