Leerverkäufe – Was Sie wissen müssen

Kostenlose Immobilienbewertung

Immobilien-Leerverkäufe werden immer häufiger, da sich Hauseigentümer in finanziellen Umbrüchen befinden. Zwischen hohen Immobilieninventarwerten und Käufern, die den Deal ihres Lebens suchen, gibt es nicht viele Optionen für Hausverkäufer in Not, die eine Weile auf dem Markt waren und nicht verkauft wurden. Ein Leerverkauf ist in der Regel eine bessere Option als eine Zwangsversteigerung und ermöglicht es den Verkäufern zu glauben, dass sie in der Lage sind, einige Entscheidungen über den Verkauf ihres Hauses zu treffen, wenn die Dinge sonst außer Kontrolle geraten, aber es gibt einige Dinge über Leerverkäufe das solltest du wissen.

Was ist ein Leerverkauf? Es ist der Prozess, wo ein Haus für weniger als den Rest der Hypothek auf dem Grundstück verkauft wird. Nicht jeder wird sich für einen Leerverkauf qualifizieren. Sie müssen in der Lage sein, der Bank ein Elend zu beweisen und zu zeigen, dass der Wert des Hauses den Restbetrag von Krediten nicht decken wird. Sie benötigen einen nachweisbaren Nachweis, dass Sie Ihr Haus nicht bezahlen können. Die Kreditgeber werden eine Einkommensüberprüfung, Kontoauszüge und Details anfordern, die die finanzielle Notlage in einem Leerverkaufspaket erläutern, das eine Länge von hunderthundert Seiten haben kann.

Aufgrund der unglaublichen Menge an Papierkram verlangen die Hypothekenbanken, dass Sie einen lizenzierten Immobilienmakler einsetzen. Die Verwendung eines Agenten, der Erfahrung mit der Auflistung von Leerverkäufen hat, ist entscheidend. Es hilft hier nicht, wenn ein Agent einen Käufer bei einem Leerverkauf vertreten hat; Fragen Sie nach ihren Zertifikaten. Ein Certified Default Resolution Specialist (CDRS) verfügt über spezialisierte Schulungen, die Ihnen das Vertrauen geben, dass Ihr Agent die Komplexität von Leerverkäufen versteht.

Zu wissen, was Sie erwarten können, ist wichtig, wenn Sie versuchen, mit dem Stress des Verkaufs Ihres Hauses fertig zu werden. Verstehen Sie, dass Leerverkäufe zwei oder vier Monate oder länger dauern können, nachdem ein Angebot eingegangen ist. Wenn Sie das zu der Zeit hinzufügen, die es dauern könnte, um ein vernünftiges Angebot zu bekommen, haben Sie eine Vorstellung davon, worauf Sie sich mental vorbereiten sollten. Wenn sich eine geplante Zwangsvollstreckung abzeichnet, geben Sie nicht auf. Ein erfahrener Immobilienmakler ist möglicherweise in der Lage, eine Verschiebung der Zwangsversteigerung zu verhandeln, wenn sie ein angemessenes Angebot für Ihr Haus vorlegen kann.

Leerverkäufe haben viele Schwierigkeiten, aber sie geben Hausbesitzern ein Gefühl der Kontrolle über eine Situation, die sonst überwältigend sein könnte. Es gibt Vor-und Nachteile zu Leerverkäufen. Es ist wichtig, einen erfahrenen Profi für diese Art von Transaktion zu erschließen. Es bietet Ihnen die beste Chance, die Transaktion erfolgreich abzuschließen.

Was ist meine Immobilie wert

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Jill McIntire