Home Verkaufstipps – Beste Immobilienberatung aller Zeiten

Kostenlose Immobilienbewertung

Wenn Sie Ihr Haus verkaufen, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass es so sauber wie möglich bleibt. Wenn Sie Hilfe benötigen oder nicht die Zeit haben, um Ihre Sachen zu organisieren, können Sie in Ihrer Nähe einen Experten für Heimarbeit mieten. Fragen Sie Ihren Immobilienfachmann nach weiteren Informationen.

1. Entfernen Sie eventuelle Unordnung aus dem Haus und lagern Sie sie ein. Bewahren Sie dieses Zeug nicht auf dem Grundstück auf, wenn Sie nicht genügend Platz haben. Das Verstauen von Unordnung in Schränken oder in Ihrer Garage lässt diese Bereiche oft kleiner erscheinen. Durch das Entfernen von Unordnung oder sogar großen Möbelstücken wirken die Räume größer.

2. Trennen Sie sich emotional von Ihrem Zuhause. Dies ist ein großes Problem für Menschen, die lange Zeit in ihrem Haus gelebt haben. Wenn Sie hier eine Familie großgezogen haben, könnten die Kinder auch eine emotionale Bindung zum Zuhause haben. Einige Hausverkäufer suchen nach jemandem, der ihr Haus kaufen kann. Wenn Sie Zeit und Geld zum Warten haben, können Sie selektiv vorgehen, aber seien Sie vorsichtig, denn je länger Sie warten, desto höher oder niedriger kann der Markt sein.

3. Wenn Ihr Immobilienfachmann das Haus zeigt, ist es immer eine gute Idee, das Haus zu verlassen, bis die potenziellen Käufer von Eigenheimen verschwunden sind. Ein Beispiel dafür wäre, wenn Sie schlecht gelaunt waren oder keinen guten Tag hatten und ein wenig aufgeregt waren. Ihre Stimmung kann dazu führen, dass potenzielle Käufer das Interesse an der Immobilie verlieren. Ich habe dies mehr als einmal gesehen.

4. Stellen Sie sicher, dass alles ordnungsgemäß funktioniert. Dazu gehören Türen, Türgriffe, Fenster, Küchengeräte, Garagentoröffnungen, Schrankschubladen, Badezimmerarmaturen, Toiletten, Wasserhähne, Lampen, Schalter, Steckdosen und alles andere, was sich in der Wohnung bewegt, rutscht, dreht oder dreht.

5. Die Innen- und Außenwände des Hauses sollten in gutem Zustand sein. Stellen Sie sicher, dass keine Termitenschäden, Holzfäule, abblätternde Farbe, zerbrochene Fenster oder Löcher in den Wänden vorhanden sind.

6. Vergewissern Sie sich, dass der Bodenbelag in gutem Zustand ist. Einige Immobilienfachleute schlagen vor, den Teppichboden durch eine neutrale Farbe zu ersetzen. Diese Methode funktioniert oft ziemlich gut, aber ich habe viele Häuser gesehen, die neu mit Teppich ausgelegt wurden. Nachdem das Haus gekauft wurde, wurde der Teppichboden durch die neuen Eigentümer ersetzt. Stellen Sie nur sicher, dass der Boden in gutem Zustand ist.

7. Hier ist ein Trick, der beim Verkauf eines Eigenheims definitiv ein bisschen magisch wirkt. Lassen Sie ein paar Kekse oder eine schöne Obstschale auf dem Esstisch. Es ist nicht nötig, ein Schild mit der Aufschrift "Eat Me" zu hinterlassen. Es gibt dem Haus ein warmes Gefühl, fast wie eine ländliche Atmosphäre.

8. Noch besser als der Hausverkaufs-Tipp Nummer sieben wäre das Backen von Keksen, kurz bevor die Käufer kommen, es sind nicht die Kekse, sondern der Geruch der Kekse, dem die meisten Menschen nicht widerstehen können.

Dies sind nur ein paar Tipps für den Verkauf von Eigenheimen, aber das Wichtigste ist, die Innen- und Außenbereiche des Hauses sauber zu halten.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Greg Vandenberge

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close